Botanischer Garten Kiel

17.02.2019 - Der NDR berichtet in einer Zeitreise über den Botanischen Garten Kiel

In einer Zeitreise als Beitrag im Rahmen des Schleswig-Holstein-Magazins berichtete der NDR von den Auswirkungen des letzten Krieges auf die Kieler Pflanzensammlungen sowie von engagierten Gartenmitarbeitern, die seinerzeit die Kriegsschäden begrenzten sowie später den Umzug des Gartens vom Schwanenweg an den Campus in der Leibnizstraße organisierten.

Der Botanische Garten Kiel besitzt eine sehr alte und sehr wertvolle Pflanzensammlung, die im zweiten Weltkrieg fast komplett durch die Zerstörung der Gewächshäuser durch Fliegerbomben verloren gegangen wäre. Dem engagierten Einsatz des damaligen technischen Leiters des Botanischen Gartens Kiel, Herr Dr. Jacobsen, war es zu verdanken, dass Teile der Sammlung gerettet und die Sammlung nach dem Krieg schnell wieder aufgebaut werden konnte. Im Fernsehbeitrag kommt Klaus Hesselbarth zu Wort, der Nachfolger von Dr. Jacobsen, ebenso zu Wort, wie die Familie Klinker in Schleswig, die beim Wiederaufbau der Kieler Sukkulentensammlung maßgeblich geholfen hat. Den Fernsehbeitrag  finden Sie in der ARD-Mediathek.