Botanischer Garten Kiel

15.04.2019 - "Mehr als ein hübsches Gesicht"

Zu den Aufgaben eines Botanischen Gartens in der heutigen Zeit - Im Rahmen des Biologischen Kolloquiums hat Dr. Paul Smith, Kew, London, in einem Vortrag deutlich gemacht, welche Bedeutung Botanische Gärten in der heutigen Zeit haben.
Dr. Paul Smith (BGCI, Kew. London) mit Prof. Dr. Dietrich Ober (links), Direktor des Botanischen Gartens Kiel, und Dr. Martin Nickol (rechts). © Marina Kosmalla, Uni Kiel

Botanische Gärten sind nicht nur ein Ort der Erholung, sondern auch Institutionen, in denen nicht nur Pflanzen aus aller Welt gesammelt und so zum Teil vor dem Aussterben bewahrt werden, sondern auch Wissen generiert und weitergegeben wird, das für das (Über-)Leben der Menschheit sehr wichtig ist und weiterhin sein wird. Viele Pflanzen haben Bedeutung als Quelle neuer Arzneistoffe. Andere tragen Gene in sich, die durch Züchtungen in moderne Kulturpflanzen übertragen werden können, die dadurch besser an die Herausforderungen der Zukunft angepasst sind. Aber auch zahlreiche andere Bespiele belegen die Bedeutung Botanischer Gärten für die Allgemeinheit.

Neben zahlreichen, eindrucksvollen Bildern aus Botanischen Gärten in allen Teilen der Welt hat Dr. Smith es verstanden, auch auf die Herausforderungen einzugehen, die in der Zukunft zu meistern sein werden. Diese Herausforderungen betreffen nicht nur das Überleben von (Kultur-)Pflanzen trotz Klimawandels, sondern auch die Sicherung des Ertrags, um die wachsende Weltbevölkerung versorgen zu können. Dabei werden auch Botanische Gärten ihren Anteil haben. Smith bedauerte, dass sich die Bevölkerung oft gar nicht bewusst ist, welche Bedeutung das enorme Wissen der Gärtnerinnen und Gärtner eines Botanischen Gartens für diese Zukunftsaufgaben hat.

Weitere Informationen und Bilddaten entnehmen Sie bitte der offiziellen Pressemeldung der Universität.