Botanischer Garten Kiel

14.02.2019 - Der Botanische Garten Kiel feiert sein 350. Gründungsjubiläum mit einem Festakt

Vor 350 Jahren wurde der erste Botanische Garten in einem Bereich des Kieler Schlossgartens durch Johann Daniel Major angelegt. Diesem Ereignis wurde heute im Rahmen eines Festaktes im Biozentrum der Christian-Albrechts-Universität gedacht und als Anlass genommen, die aktuellen und zukünftigen Aufgaben eines Botanischen Gartens zu beleuchten.
(v.l.n.r.) Professor Thomas Stützel (Festredner und Direktor des Botanischen Gartens der Ruhr-Universität in Bochum), Professor Lutz Kipp (Präsident der CAU), Professor Dietrich Ober (Direktor des Botanischen Gartens der CAU), Professor Frank Kempken (Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der CAU) und Dr. Ulf Kämpfer (Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel). Foto: Christina Kloodt, Uni Kiel

Im Rahmen eines Festaktes hat der Botanische Garten Kiel sein 350. Gründungsjubiläum gefeiert. Prof. Dr. Dietrich Ober begrüßte die Gäste und zeigte in seiner Einführung die Bedeutung Botanischer Gärten für die Herausforderungen der Zukunft durch Artensterben, Klimawandel und Veränderungen in der Landwirtschaft auf. Grußworte sprachen der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Kiel, Herr Dr. Ulf Kämpfer, der Präsident der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Herr Prof. Dr. Lutz Kipp und der Dekan der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, Herr Prof. Dr. Frank Kempken. Der Frage "Was leistet ein Botanischer Garten" ging Herr Prof. Dr. Thomas Stützel in seiner Festansprache ein. Dem Festakt schloss sich ein Empfang in der Schaugewächshausanlage des Botansichen Gartens an. Hier finden Sie weitere Informationen in der Presseerklärung der Universität. Eine Bilderstrecke hat die Fotografin Christina Kloodt unter flickr verfügbar gemacht.